Chicken oder Pasta? von Dieter Burkard

Der hübsche David lernt das Model Gina auf einem Flug kennen. Als sie kurz danach verschwindet sorgt er sich und startet eine Suche nach ihr. Als er von einem Mord am Ulrike in der Nähe erfährt, schrillen seine Alarmglocken. Hat etwa ein Schönheitschirurg mit den beiden Fällen was zu tun? Er beschließt Detektiv zu spielen und herauszufinden wo Gina steckt. Zum Glück hat der hübsche David kein Problem sich schnell in das Schönheitsgeschäft zu schmuggeln und neue Informationen zu erfahren. Und dann sind da auch noch die vielen Frauen die den perfekten Mann Begehren und er steht vor schweren Entscheidungen.

Erstmal ist es sehr schwer das Buch in ein Genre einzuordnen, was ich aber nicht so dramatisch finde. Das Buch lies sich flüssig lesen. Man hatte ganz witzige Passagen dazwischen etwas Krimi und eine Liebesgeschichte. Ich finde es hat aber zusammen gut harmoniert. Die Charaktere waren für mich nicht ganz durchschaubar, manchmal sogar etwas sonderbar oder naiv. Schade fand ich das sich auch einige Formulierungen manchmal wiederholt haben, wie „das großzügige Trinkgeld“ welches David immer vergibt. Schön fand ich aber dafür das man durchweg einen angenehmen Spannungsbogen hatte. Der Schluss war für mich etwas unverständlich, aber ganz ok. Titel passt gut zum Inhalt und gibt einem einen Schmunzelmoment, jedoch finde ich das Cover „zu erotisch“ zum Inhalt und meiner Meinung nach etwas unpassend.

Insgesamt ein gutes Buch für zwischendurch, wenn man damit leben kann mehrere Genres in einem zu haben.

4 von 5 Sternen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s