In der ersten Reihe sieht man Meer von Volker Klüpfel

Auf geht die lange Reise an die Adria. Dabei ist die ganze Familie und viel Proviant. Am Strand herrscht die Mode der 80er Jahre. Als der erwachsene und erfolgreiche Vater Alexander Klein über einem alten Familienalbum einschläft findet er sich genau in dieser Zeit wieder. In den 80er Jahren war Alex fünfzehn Jahre alt und nun muss er den Urlaub ein zweites Mal durchleben.

Das Buch ist eine erfrischende Sommerlektüre. Der Schreibstil ist modern mit viel Witz, es kommt der locker rüber und man hat was zum schmunzeln. Die Charaktere sind sehr schön aufgebaut und detailliert – allesamt sehr sympathisch. Die Kapitel sind gut gelungen und beginnen mit einem passenden Foto.

Es ist eine erfrischende Sommerlektüre die ich gerne weiterempfehle.

5 von 5 Sternen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s