Ausgerechnet du von Lena Marten

Und wieder hatte Jenny Pech mit den Männern und wird sitzen gelassen. Doch als ob das nicht schlimm genug ist trifft sie an ihrem ersten Arbeitstag auf Tobi. Wie sich herausstellt wird sie mit ihm ein Büro teilen. Tobi war ihre erste große Liebe, der sie zu tiefst verletzt hatte. Als letzten Ausweg beschließt sie eine Wahrsagerin anzurufen um herauszufinden ob sie noch an die Liebe glauben kann. Der Traummann wird ihr am Valentinstag begegnen, wird Jenny prophezeit. Und siehe da, an Valentinstag lernt sie Gregor kennen, doch ist er nicht so wie sie sich ihren Traummann vorstellt. Und außerdem werden die Gefühle für Tobi immer intensiver. Aber auf ihn kann sie sich nicht einlassen – nie wieder!

Das Cover und den Titel fand ich sehr gelungen, deswegen war ich sehr gespannt auf die Liebesgeschichte. Der Schreibstil hat mir gut gefallen und auch die Kapitel hatten eine schöne Länge. Gut fand ich außerdem das man abwechselnd die Sicht von Jenny und Tobi erfahren hat. Leider fande ich den Mittelteil sehr langatmig und es fing an mich zu langweilen, da die Handlung nicht voran kam. Auch ist die Menge an Charakteren nicht gut gelungen. Ich finde es waren zu viele Figuren, die zwar schönes Beiwerk für die Geschichte waren, aber für die Haupthandlung nichts getan haben. Bis auf Jenny, die mir einfach nur künstlich naiv, dümmlich und kindisch rüber kam, fand ich die Charaktere gut getroffen und sympathisch.

Insgesamt eine nette Liebesgeschichte, mit vielen Nebencharakteren und einer stimmigen Handlung, aber mit einigen Mängeln.

3 von 5 Sternen

image

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s