Esst euer Eis auf, sonst gibt’s keine Pommes von Katja Zimmermann

Katja ist schwanger und das gleich doppelt, sie bekommt Zwillinge. So freut sie sich auf die Zukunft mit ihrer Jugendliebe bis dieser ihr eröffnet das er sie verlässt. So ist Katja auf sich gestellt und bewerkstelligt die beiden Kinder ohne Mann.

Zunächst finde ich sowohl den Titel als auch das Cover sehr gelungen und witzig. Doch leider fehlt mir dieser Humor etwas im Buch. Das Buch ist teils ein Ratgeber für Alleinerziehende Mütter, aber auch eine kleine Meckerte Rade. Dabei wird beschrieben wie Katja ihr Leben mit den Zwillingen beschreitet, wo sie sich Hilfe holt und wie sie ihren Tag strukturiert. Es werden Themen wie Urlaub, Freunde, Freizeit und neue Männerbekanntschaften ins Buch eingebunden. So finde ich den Schreibstil aber angenehm und das Buch lässt sich gut und schnell lesen.

Insgesamt wohl ein netter Ratgeber für Alleinerziehende, jedoch ohne den Humor den ich so sehr erhofft habe.

4 von 5 Sternen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s